Reisebeschreibung

Von Alice Springs geht es Richtung Westen über den Larapinta Drive nach Hermannsburg entlang etwas südlich der West Macdonnell Range. Die ehemalige deutsche Mission ist ein Besuch wert. Die erste 4WD Herausforderung ist Palm Valley. Über den Permit-pflichtigen Mereenie Loop wird das Watarrka (Kings Canyon) erreicht. Eine 6 km Gratwanderung entlang der Felsenkanten ist unvergesslich. Einmalig schön sind die Sonnenuntergänge am Uluru (Ayers Rock) und auch der Sonnenaufgang verspricht ein farbenprächtiges Erlebnis zu werden. Nach dem Besuch von Kata Tjuta (die Olgas) geht es auf die Tjukururu Road (Docker River Road) vorbei an Lasseter Cave und dem Eingeborenen Ort Kaltukatjara (Docker River). Bis zur west-australischen Grenze. Von hier ist es nicht mehr weit bis Warakurna, dem ersten Roadhouse in WA. Hier beginnen der Old Gunbarrel Highway und der Gunbarrel Highway. Es sind einmalig schöne Wüstenpisten für Geländewagen Enthusiasten. Zusammen sind sie etwa 1000 km lang und liegen zwischen Warakurna Roadhouse an der Great Central Road und der Carnegie Station, etwa 350 Km entfernt von Wiluna in Western Australia. Hier endet der Gunbarrel Highway. Es gibt viel zu erleben und zu erfahren: Fauna und Flora, einzigartige Landschaften, australische Geschichte und ein einmaliges Fahrerlebnis.

Reisestil

Tag Along Tour als Gruppenreise in individuellen Geländewagen für zwei Personen.

Sie reisen, fahren und schlafen in einem Geländewagencamper für nicht mehr als zwei Personen, ausgerüstet mit allem Notwendigen.

Alternativ kann ein Geländewagen mit Dachzelt organisiert werden. Auch die Teilnahme im eigenen Fahrzeug ist möglich.

Wer nicht selbst fahren möchte kann eine Mitfahrgelegenheit buchen.